Powershell History löschen

Wer an der Powershell arbeitet, möchte unter Umständen das, was er einmal eingetippt hat, wieder löschen. Man muss nicht unbedingt ein Hacker sein, um dieses Bedürfnis zu haben. Schon der Import eines Zertifkates für einen Exchange-Server mit Angabe des Zertifikatspasswortes an der Kommandozeile könnte einen auf die Idee bringen, die Kommandozeilen-Historie löschen zu wollen.

Powershell bietet dazu den Befehl

clear-history

an. Leider wird dadurch das gewünschte Ergebnis nicht erzielt – oder nur zum Teil. Der Befehl löscht nämlich nur die Historie der aktuellen Sitzung. PowerShell zeichnet aber die eingegebenen Befehle aller Sitzungen in einem Textfile auf. Man sollte einmal einen Bild hineinwerfen, was alles dort liegt:

type (Get-PSReadlineOption).HistorySavePath

Die Daten löschen kann man demnach mit

del (Get-PSReadlineOption).HistorySavePath