Links

Spamassassin-Score ermitteln

Sie versenden E-Mails und wollen wissen, ob die Gegenstelle vielleicht Ihre Mail mit Spamassassin herausfiltert? Der Spamassassin-Score verrät, ob Ihre Mail von der Spamquarantäne bedroht ist: https://spamcheck.postmarkapp.com/.
Das gilt natürlich nur für eine Standard-Installation des Antispam-Tools.

HTML-Source-Code einer Website direkt online anzeigen lassen

Ihr Security-Tool verwehrt Ihnen den Zugriff eine bestimmte Website? Sie wollen diesem potentiellen Fehlalarm nachgehen? Dann sind Tools wie der HTML Source Code Checker/Viewer oder Source Code Viewer Tool eine hilfreiche Sache. Leider formatieren diese Websites den Quellcode nicht, sondern zeigen ihn so an, wie der Webserver die Daten zurückliefert.

Malware-Analyse gratis: Online Sandbox Hybrid Analysis

Die Online-Sandbox von Hybrid Analysis analysiert hochgeladene Samples auf ihre Funktionen. Daraus kann man ableiten, ob die Funktionen schädlich für ein IT-System sind oder nicht. Die Sandbox verschafft interessante Einblicke in verdächtige Dateien in Bezug auf neu gestartete Prozesse, Netzwerktraffic, neu erstellte Files usw.

Malware-Analyse in der Sandbox

Wie Hybrid Analysis bietet auch any.run die Möglichkeit, verdächtige Dateien oder Websites in einer Sandbox auf Malware prüfen zu lassen. Eine kostenlose Registrierung ist erforderlich. Weisserhut.de rät von einer Nutzung der kostenlosen Version ab.

Offene Systeme im Internet finden

Die Suchmaschine binaryedge.io findet offene Ports von im Internet verfügbaren Systemen. Ein Filter ermöglicht es, die Suche einzuschränken (z. B. auf Länder oder IP-Adressen). Es ist auch eine Suche nach Bildern (z. B. RDP-Logins) möglich sowie die Suche nach Data-Breaches (in der kostenlosen Version nur nach E-Mailadressen, in kostenpflichtigen Serviceplans auch nach Domains).

Behörden-IT-Sicherheitstraining

Der Arbeitskreis Informationstechnologie des Städte- und Gemeindebundes NRW hat unter https://www.bits-training.de/ einen webbasierten Lernkurs für Beschäftigte von Behörden und anderen Einrichtungen konzipiert. BITS steht unter der Creative Commons Lizenz.